Lean Management & Kaizen Practitioner (Nr. 2-063)
Der Kurs für nachhaltige Optimierungskompetenz. Verschwendungen reduzieren und nicht-wertschöpfende Tätigkeiten vermeiden.

Als Lean Management & Kaizen Practitioner kennen Sie Methoden zur Identifikation
betrieblicher Optimierungspotentiale und können diese im eigenen Arbeitsumfeld
umsetzen. Sie erwirken einen geschärften Blick für Verschwendungen, unnötige
Komplexitäten, nicht wertschöpfende Tätigkeiten und Ineffizienzen.
Überdies werden Sie für den Einsatz und die Kommunikation der oben genannten
Themen im Sinne des betrieblichen Verbesserungswesens sensibilisiert.
Aufgrund der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erlangen Sie ein grundlegendes
Verständnis im Bereich Lean Management, den korrespondierenden Toolsets sowie einer
anwendungsorientierten Vertiefung der 5S-Methode.

Inhalte
Die Inhalte sind ausgerichtet auf die spezifischen Aufgaben des Lean Management
im Sinne des unternehmerischen Effizienzgedankens.

Themenschwerpunkte
Einführung in das Lean Konzept & die Denkweise
Zielsetzung und Darstellung der Anwendbarkeit
Lean Administration
    
Grundlagen
    
Verschwendungsarten im Bereich der
        Produktion & Administration

    
Toolsets (Auswahl)
    
Kennzahlenbasierte Steuerung
Zahlreiche anwendungsnahe Übungen,
   Erfahrungsberichte und Fallbeispiele
5S
      Methodik
     
Anwendungsbeispiele in Produktion & Administration
     
Unternehmensinterne Schulung und Anwendung

Change Management (zur Unterstützung der Umsetzung)


Prüfung & Zertifizierung
Zum Abschluss der Zertifizierung absolvieren Sie am Kursende einen kurzen
30-minütigen Abschlusstest (Closed Book).

Teilnehmerkreis
Studierende aus allen Bereichen, die einen geschärften Blick für Verschwendungen und
Optimierungspotentiale entwickeln und aktiv an der Optimierung der Prozesse mitwirken
möchten oder sollen.
Das Training richtet sich gleichermaßen an Teilnehmer_innen aus Produktions-,
Dienstleistungs- und Handelsunternehmen. Zudem können Wissen und
Methodenkompetenzen zur Bewerbung, Mitarbeit, Fort- und Weiterbildung
und als Einstieg zur Einführung im Unternehmen oder im Fachbereich erlangt werden.

Voraussetzungen
Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich.

Ihr Nutzen
- Grundlegendes Verständnis des Lean Gedankens und Konzeptes sowie
   Anwendungswissen zur operativen Umsetzung in der Praxis
- Fähigkeit zur engagierten und kompetenten Begleitung von Optimierungsprozessen
- Handlungsleitfäden und sofort nutzbare Anwendungen
- Sie arbeiten bereits mit Lean oder Kaizen, wünschen jedoch eine offizielle Zertifizierung

Termine
Sa 24.03.2018 09:00-17:00 Uhr
     
Ort
HTW Berlin, Campus Treskowallee, Raum wird noch bekannt gegeben


Referenten:
Fachkräfte mit Ausbildungen im Bereich Lean, Six Sigma, Kaizen, Prozess-
und Projektmanagement und mehrjähriger, branchenübergreifender
Anwendungserfahrung im Bereich der Implementierung und Nutzung der
Methoden und den damit verbundenen Toolsets.

Anmeldung unter:
www.complavis.de/akademie unter "Anmeldung"

Infoblatt als PDF



ZeitenSa 09:00-17:00
Zeitraum24.03.2018
Dozent/in
Preis109 € für Studierende
Buchungkeine Buchung