Lernpfade gestalten mit bedingter Verfügbarkeit
Im Workshop werden die Anwendungsmöglichkeiten der Funktion "Voraussetzungen" vorgestellt und Einsatzszenarien diskutiert.

Zielgruppe: Lehrende der HTW (und sonstige Interessierte aus Lehre und Weiterbildung), die über Moodle-Grundkenntnisse verfügen.

Beschreibung:
Die Funktion "Voraussetzungen" (früher: Bedingte Verfügbarkeit) erlaubt es, Materialien oder Aktivitäten in einem Moodle-Kurs in Abhängigkeit vom Lernfortschritt der Studierenden anzuzeigen. So können beispielsweise Dateien erst zum Download bereitgestellt werden, wenn vorher ein bestimmtes Textdokument gelesen wurde. Ein anderes Beispiel ist das automatische Bereitstellen von Musterlösungen für die Studierenden, die in einer elektronischen Klausur eine bestimmte Mindest-Punktzahl erreicht haben. Auch das schrittweise, individuelle Freischalten von Einzelmaterialien kann über Voraussetzungen realisiert werden.
Im Seminar werden die Anwendungsmöglichkeiten der Funktion "Voraussetzungen" vorgestellt und Einsatzszenarien diskutiert.

Inhalte:
 
-Aktivieren der Voraussetzungen und der Abschlussverfolgung
- Kennenlernen der verschiedenen Bedingungen, die zur Steuerung definiert werden können
- Anlegen eines einfachen Lernpfades innerhalb eines Moodlekurses
- Praktische Anleitung zur Umsetzung Ihrer eigenen Ideen

Der Kurs findet am Campus Wilhelminenhof, Gebäude TGS 1b Raum 324 statt. 
Ostendstraße 25, 12459 Berlin. Tram 67/60/27 - Ostendstraße
 
--
Diese Weiterbildung ist Teil der eLearning-Tage vom 20.03.2017 - 24.03.2017. Sollten Sie mehr als einen Buchungswunsch haben, so buchen Sie bitte mindestens eine Veranstaltung, so dass Ihre persönlichen Daten im System hinterlegt sind. Alle weiteren Buchungswünsche können Sie in Feld Bemerkungen eintragen oder per Mail an Sebastian.Homer@HTW-Berlin.de senden. 

ZeitenDi 15:30-17:00
Zeitraum21.03.2017
Dozent/inSebastian Homer
Preisentgeltfrei
Buchungabgelaufen